Dieser Blog gehört dem Geschäftsführer

Dieser Artikel berichtet über Ziele, Vorhaben und allgemein über unsere Vorstellung von Gemeinnutz

Lieber Besucher unseres Shops.

 

Dieser Blog gehört alleine mir, Ralf Döhmer, Geschäftsführer der pace UG (haftungsbeschränkt) und damit auch von unserem Shop für E-Zigaretten, Liquids und Aromen: dann-lieber-dampfen.

Ich möchte diesen Blog nutzen, euch ein wenig mehr über mich zu erzählen und was eigentlich mein tiefsten Anliegen ist - was ich mit dem Shop dann-lieber-dampfen erreichen möchte.

 

In unserem Impressum könnt ihr darüber lesen, dass wir unser Einkommen aus der Softwareentwicklung generieren. Und dieser Shop soll ein zweites Standbein werden, um von der teuren Arbeit der Softwareentwicklung ein wenig weg zu kommen hin zu Arbeiten, die von deutlich mehr Menschen geleistet werden können.

Aber dieser Shop sollte niemals und wird auch niemals dazu dienen, mich oder andere reich zu machen. Die großen Gewinne will ich nicht, ich will nicht reich werden. Klar, natürlich möchte ich schon auf lange Sicht nicht mehr unmittelbar von meiner eigenen Arbeit abhängig sein und natürlich möchte ich auch nicht voller Sorge auf meine Rente starren, von der ich nach einigen falschen Entscheidungen in meinem Leben nicht werde leben können - die so hoch ist, dass ich nur mit der Rente ein Sozialhilfeempfänger wäre.

 

Aber völlig unabhängig von meinen monetären Zielen möchte ich im Alter auf mein Leben zurück gucken können und stolz darauf sein, was ich für andere Menschen geschafft habe. Ich möchte aufzählen können, was ich durch die Chancen, die mir geboten wurden, erreicht habe für andere Menschen. Ich möchte glücklich sein können mit dem Wissen, dass mir viele Menschen geholfen haben - nämlich Sie als Kunde von dann-lieber-dampfen.

 

Die Produkte, die wir auf dann-lieber-dampfen vertreiben, sind meistens Verbrauchsprodukte. Damit besteht die Möglichkeit, durch viele kleine Verkäufe an dieselben Kunden immer wieder Gewinne zu erzielen, die einmal für die Expansion verwendet werden können, für die stehenden Kosten sowieso und - ja, und dann bliebe ja immer noch genug übrig, um sich vielleicht ein Luxusleben leisten zu können - irgendwann, wenn man genug Stammkunden hat.

Und sicher gibt es genug Shops, die auch so betrieben werden. Wo Menschen dahinter stehen, die ihr eigenes Vermögen soweit mehren wollen, dass Sie im absoluten Luxus leben können oder zumindest sehr wohlhabend sind.

Komischerweise war das niemals mein Ziel. Wenn etwas niemals zu meinen Schwächen gehört hat, dann ist es Gier.

Warum auch sollte ich mich aus der Arbeit anderer Leute in unverschämter Art und Weise bereichern? Sei es durch die Arbeit meiner Mitarbeiter, die nur nach "wie viel Gewinn bringt er mir" beurteilt werden, oder sei es durch die Kunden, die ihr schwer verdientes Geld mehr oder minder direkt auf mein Privatkonto überweisen? Mit solch einer Haltung komme ich einfach nicht klar und finde sie abstoßend.

 

Und so war es schon immer meine Überlegung und die Suche nach einer Idee, was ich tun könnte, um gemeinnützig zu sein, und zwar auf eine Art, die auch wirklich was bewegen kann. Schon früh war mir klar, dass über Sozialarbeit sicher viel bewirkt wird, aber leider immer in einem lokalen Rahmen. Das war nicht mein Ziel. Aber meine Arbeit sollte schon auch anderen zu Gute kommen.

Und dann endlich hatte ich mich dazu durch gerungen, diesen Shop zu eröffnen und die Möglichkeit zu haben, über Mittel zu verfügen, die ich für andere Menschen einsetzen kann. Mittel, die ich niemanden weg nehmen muss, sondern Mittel, die sich durch Gewinn finanzieren - über eine klassische Win-Win Situation für den Kunden und uns.

 

Natürlich geht es nicht ohne Sie, als Kunden. Wir wollen Ihnen die Produkte verkaufen, die Sie sowieso erwerben würden, sei es in unserem Shop oder in irgend einem anderen. Was wir aber bieten wollen ist, dass Sie wissen, dass das Geld, das Sie in unserem Shop ausgeben können, eben nicht dazu dient, einzelne reich zu machen, sondern dazu, als Firma gesund zu sein, um dauerhaft tätig zu sein und dazu, Menschen durch verschiedene Projekte oder Finanzierungen zu helfen. Und das, ohne dass Sie mehr bezahlen, als anderswo, also dass es keine Spende von Ihnen ist, sondern dadurch, dass wir einen Teil des Gewinns schon gleich von Anfang an weiter geben an Menschen, die unser aller Unterstützung benötigen.

Wir wollen mit diesem Shop ein Staubsauger von Mitteln sein, die anderen zu Gute kommen. Wir sehen diesen Shop insofern als eine Schwarm-Initiative. Wir bilden nur die Plattform, über die Handel betrieben wird, deren Gewinn mit anderen Menschen geteilt wird.

 

Dazu werde ich in diesem Blog von Projekten berichten, an denen wir uns gerade beteiligen und wie wir uns daran beteiligen werden. Wir werden genau Buch darüber führen, wie viel wir für diese Projekte eingenommen haben und natürlich wollen wir auch tatsächlich nachvollziehbar darlegen, dass wir auch wirklich das Geld dorthin getragen haben, für was wir es vorgesehen haben.

 

Sollten Sie uns unterstützen wollen, so tun Sie das bitte auch:

- Teilen Sie die Posts über die Projekte auf Facebook, dass viele Menschen von uns Kenntnis bekommen.
- Schreiben Sie für unsere anderen Blogs Artikel, damit wir mehr Inhalt bekommen, der auch anderen Zugute kommt.
- Bewerten Sie unsere Produkte, und/oder unseren Shop auf Facebook, schreiben Sie Reviews für andere Kunden.
- Empfehlen Sie uns weiter, wann immer sich eine Gelegenheit bietet
- und bleiben Sie uns als Kunde treu

 

Vielleicht schaffen wir es zusammen, im Sinne des Schwarm-Gedankens, diese Welt doch noch ein bisschen wertvoller und menschlicher zu machen. Wir wollen ein ganz anderer Shop sein, und seien Sie Kunden eines ganz anderen Shops.

 

Herzlichst

Ralf Döhmer

 

 

Bitte schenken Sie unserer ersten Aktion, die von einigen Facebook-Gruppen inspiriert wurde, Ihre Aufmerksamkeit: Sachas-Traum

 Auch das zweite Projekt verdient vielleicht Ihre Aufmerksamkeit: Wir verschenken E-Zigaretten zu Weihnachten

 

Kommentare

  1. Claudia Hokamp Claudia Hokamp

    Schön zu wissen, dass es auch noch Unternehmer gibt, die nicht nur Gewinnmaximierung auf der ToDo-Liste haben. Gerade, wenn es ein kleines Unternehmen ist, welches sich noch nicht fest am Markt etabliert und sicherlich noch zu kämpfen hat. Respekt!

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Wir benutzen Cookies nur für interne Zwecke um den Webshop zu verbessern. Ist das in Ordnung? Ja Nein Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »

Passende Base oder Liquid-Shot zum Short-Fill Liquid

Bei den Short-Fills können Sie sich auf der Produktseite zusätzlich Nikotin-Shots oder 0er-Base a 10ml günstig dazu bestellen.

Sie brauchen keine Base oder Nikotin Shots extra - einfach die Option zum Liquid dazu auswählen.

Ethanol Base

Neu im Programm.

Für besonders intensiven Geschmack des Liquids oder zur Reduzierung des Aroma-Anteils.

Ethanol Base von Avoria.

Capella Aromen

Wieder da - Umfang erweitert auf 45 verschiedene Aromen: Capella Aromen

Regelmäßig neue Produkte

Besuchen Sie dazu einfach die Kategorie Neu im Programm

A
k
t
i
o
n
e
n